Presseinformation

Aura Light bietet sowohl ökologisch nachhaltige als auch ökonomisch langlebige und qualitativ hochwertige Beleuchtung und Beleuchtungssysteme.

 

Über Aura Light

Luma wurde in Stockholm im Jahr 1930 gegründet und die erste Glühlampe wurde hergestellt. 1980 produzierte Aura Light die erste, auf patentierter Technologie basierende, Long Life Leuchtstofflampe. 1994 wurde der Name des Unternehmens von Luma zur Aura Light geändert. Der Hauptsitz befindet sich in Stockholm in Schweden, Entwicklung und Produktion jedoch in Vimmerby in Schweden. Weiterhin hat der Unternehmensverbund Niederlassungen in England, Finnland, Frankreich, Deutschland, Italien, Norwegen, Portugal, Spanien und USA und verkauft Beleuchtunglösungen überall in der Welt. Die Kundschaft stammt vor allem aus Industrie, Einzelhandel und dem Staatssektor. Aura Light hat etwa 300 Angestellte und einen Umsatz von etwa 80 Millionen Euro. Das Unternehmen befindet sich im Besitz von FSN Capital.

Aura Light unterhält eine Partnerschaft mit der Umweltorganisation ClimateCare, die Klimaschutz vertreibt. Man geht dort den Klimawandel im Auftrag einzelner sowie von Unternehmen an durch das Finanzieren von Projekten, welche Treibhausgase wie CO2 verhindern, verringern oder binden. Die Organisation gleicht Emissionen über ein Spektrum an Projekten in den Bereichen erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Wiederaufforstung aus. Aura Light arbeitet auch mit The Natural Step zusammen, um nach Möglichkeit ein nachhaltiges Unternehmen zu werden. Alle Beschäftigten müssen diesen Lehrgang absolvieren.

Aura Light

  • 1930 gegründet.
  • Unser Hauptsitz ist in Stockholm, Schweden, und wir haben Niederlassungen und Distributionspartner auf der ganzen Welt.
  • Aura Light hat etwa 300 Angestellte und einen Umsatz von etwa 80 Millionen Euro.
  • Das Unternehmen befindet sich im Besitz von FSN Capital.

Unternehmensgeschichte – von Luma bis zu Aura Light

In den Jahren 1924-1939 gab es in der Branche der Beleuchtungsunternehmen das Phoebus Kartell. Dieses hatte es sich zum Ziel gesetzt, einerseits die Preise von Glühbirnen hochzuschrauben und andererseits die Haltbarkeitsdauer von Lampen zu regeln. Das Unternehmen Lumalampan wurde als Reaktion auf das Kartell gegründet, und dies war der Beginn von dem, was wir heute als Aura Light kennen.

Luma wurde 1930 in Stockholm gegründet, und bald wurde die erste Glühlampe hergestellt. Der Export blühte, und in den folgenden Jahrzehnten wurden weltweit Vertriebsgesellschaften gegründet. Im Jahr 1980 stellte Aura Light seine erste Long Life Glühlampe gestützt auf eine patentierte Technik her. 1994 wurde der Firmenname von Luma auf Aura Light geändert.

Dieser Tage befindet sich Aura Light weiterhin in stetigem Wachstum, und es ist unser Vorsatz, Kunden die Möglichkeit zu geben, weniger zu zahlen und gleichzeitig etwas für die Umwelt zu tun. In den letzten Jahren kam es zu einer erheblichen Expansion und inzwischen werden Aura Lights umweltverträgliche Beleuchtungslösungen weltweit verkauft.

Fotos

Fotos für nichtkommerzielle Zwecke können Sie aus unserer Bilddatenbank herunterladen. Klicken Sie hier.