PIR: Kühlhaus-Sensor

Der perfekte Sensor für kalte Umgebungen

PIR_sensor_large_range

Produktinformation

Dieser einzigartige Kühlhaus-PIR-Sensor wurde speziell für Bereiche mit niedrigen Temperaturen entwickelt, z. B. Kühlhäuser. Der Sensor arbeitet auch optimal bei Temperaturen unter – 30C°. Zum Vergleich: Standardsensoren sind nur für den Temperaturbereich bis – 20C° entwickelt. Der PIR-Sensor enthält jedoch besondere elektronische Bauteile, die für diese niedrigen Temperaturen ausgelegt sind. Darüber hinaus ist das Sensordesign mit speziellen Dichtungen gegen das Eindringen von Feuchtigkeit geschützt. Der Kühlhaus-PIR-Sensor LT30 wurde für Installationshöhen von bis zu 15 m und einen Erfassungsbereich von 40m entwickelt. Der Erfassungsbereich kann individuell auf kundenspezifische Anforderungen abgestimmt werden, ohne dass eine mechanische Abdeckung für die Linse erforderlich ist, z. B. für Bereiche von 360°/270°/180°/90°.

Mit Hilfe des Profi-Programmiergeräts lassen sich Einstellungen vom Boden aus bis auf eine Höhe von 15 m anpassen. Die Dimm-Version verfügt über eine Korridor- Funktion sowie eine 100-Std-Einbrennfunktion für Leuchtstofflampen.

AnwendungenApplicationAreas

  • Kühlhäuser

Vorteile

  • Speziell entwickelt für kalte Umgebungen (bis -30° C)
  • Erfassungsbereich 360°/ Ø 40m bei einer Montagehöhe von 15m
  • Verfügbar in den Ausführungen Ein/Aus, DaliBenefits
  • IP65
  • Verwendung im geschützen Außenbereich
  • Präsenz- oder Bewegungserkennung wählbar
  • Speziell entwickelte Linse für zuverlässige Erfassung aus großen Montagehöhen
  • Halb- und Vollautomatik-Funktion
  • Stufenlos einstellbarer Dimmwert, Nachlaufzeit und Erfassungsempfindlichkeit
  • Erfassungsbereiche (360°/270°/180°/90°) selektiv auswählbar
  • Einfache Installation durch werkseitige optimale Voreinstellung und Einstellungsänderung via Fernbedienung

Download100Downloads

Produktinformation PIR: Kühlhaus Sensor
Guides & Manuals